AGB´s:



§ 1 Allgemeines


§ 2 Geltungsbereich

Für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen dem Besteller (Käufer) und dem Verkäufer gelten ausschließlich die in folgenden näher bezeichneten AGB, welche jederzeit über die Webseite www.apoplexy.de eingesehen und ausgedruckt werden können. Änderungen, Ergänzungen, mündliche Nebenabreden (insbesondere Zusagen), sowie abweichende AGB des Käufers bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung des Verkäufers, Eine ggf, seitens des Verkäufers abgegebene schriftliche Bestätigung erfasst ausschließlich den jeweiligen Geschäftsvorgang und entfaltet keinerlei Wirkung für zukünftige Geschäfte. Dies gilt auch, wenn sie den gleichen Vertragsgegenstand erfassen.

§ 3 Vertragsabschluss

Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend. Sie stellen eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes im Rechtssinne dar. Die Bestellung erfolgt durch Übermittlung des vollständig ausgefüllten Bestellformulars im Onlineverfahren. Die Bestellung ist verbindlich. Der Vertrag kommt mit der individuellen Bestätigung der Bestellung per e-mail seitens des Verkäufers zustande. Die dem Käufer unmittelbar nach Abgabe seiner Bestellung automatisch zugehende e-mail des Verkäufers dient lediglich der Eingangsbestätigung der abgegebenen Bestellung und entfaltet keinerlei rechtsverbindliche Wirkung. Preisänderungen (insbesondere durch Steuererhöhungen), Irrtümer, Druckfehler, behält sich der Verkäufer ausdrücklich vor

§ 4 Lieferung und Gefahrenübergang

Mit der Lieferung der Ware ab Lager hat der Verkäufer seine vertragliche Hauptpflicht erfüllt und geht die Leistungs- und Preisgefahr auf den Käufer über. Es gibt keine Mindestbestellmenge. Lieferfristen und Termin sind unverbindlich, es sei denn sie werden seitens des Verkäufers ausdrücklich schriftlich bestätigt. Der Verkäufer bemüht sich, jede Bestellung zügig abzuwickeln.

§ 5 Versandkosten

Wir versenden auf Wunsch selbstverständlich als versichertes Paket (Portohöhe von 7,-€ oder 4,40€ per Hermes), bieten aber als Standart die preisgünstigere Alternative als unversichterte Warensendung an. Für nichtversicherte Sendungen wird unsererseits keine Haftung übernehmen.
Sollte eine wiederholte Auslieferung der Ware beim Käufer erforderlich werden, trägt die etwaig daraus entstehenden Mehrkosten der Käufer. Es bleibt uns vorbehalten, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet. Eine Haftung des Verkäufers für beim Versand beschädigte Ware ist ausgeschlossen.

§ 6 Zahlung

Der Kaufpreis sowie die Versandkosten sind mit Vertragsschluß sofort fällig. Die Zahlung des Kaufpreises, sowie der Versandkosten erfolgt durch Überweisung. Der Käufer versichert die Richtigkeit seiner Angaben, bzw. die Deckung seines Kontos, wobei Mehrkosten, insbesondere in Gestalt etwaiger Gebühren der Sparkassen/Banken/Geldinstitute im Falle von Rückbuchungen von ihm zu tragen sind. Gesetzlichen Bestimmungen. Die Zahlung hat ausschließlich auf das im Bestellformular oder im Bestätigungamail genannte Konto, zu erfolgen.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers.

§ 8 Aufrechnung

Der Käufer hat nur dann das Recht zur Aufrechnung, soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder vom Verkäufer schriftlich anerkannt sind.

§ 9 Widerrufsbelehrung 2014

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir (, E-Mail- Adresse: sound2005@t-online.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch über meine E-Mail- Adresse übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechtes Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ein Muster- Widerrufsformular zum kopieren finden Sie aud der Service-Seite).

§ 10 Erfüllungsort/Gerichtsstand

Für alle Rechtsverhältnisse der Vertragspartner gilt Deutsches Recht. Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist der Vertriebssitz. Gerichtsstand ist das für den Vertriebssitz zuständige Gericht.

§ 11 Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser AGB oder eines durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag, sowie diese AGB bleiben im übrigen wirksam.

§ 12 Datenschutzerklärung:

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.

Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert.

Gemäß Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) weist der Verkäufer darauf hin, dass die für den Geschäftsverkehr erforderlichen Daten in der EDV-Anlage erfasst und verarbeitet werden. Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

§ 13 Ergänzendes:

Das vorgenannte Widerrufsrecht besteht gemäß § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.