Aufklappbare Oster- Karte

"Ich bastle ganz gerne Grußkarten, und will euch diese mal vorstellen.



Vielleicht interessieren Sie auch diese Strickanleitungen:

 


Material:
  • Tonpappe in weiß, rot, moosgrün und blau
  • Wellpappe in gelb
  • Moosgummi
  • schwarzer Malstift
  • etwas Kosmetikwatte
  • Kleber
  • Schere
  • eine Eiervorlage aus Karton

 

 

So geht's:

Ein Stück weiße Tonpappe in Kartengröße zusammenfalten. Innen wird die Karte weiß bleiben (es sei denn, es werden nach Belieben Ostereier eingeklebt). Zum Bekleben liegt die aufklappbare Karte querseitig.

Als nächstes wird das weiße, hohe Ei ausgeschnitten und mit vielen roten Tonpappe-Punkten beklebt.

Die Punkte, die über den Rand raus stehen abschneiden. Als Punkt-Vorlage könnte z.B. der Klebestift-Deckel dienen. Das hohe Ei wird nur bis zur Hälfte beklebt und von der Rückseite an die Karte geklebt, so dass, wenn die Karte aufgeklappt wird, das Ei immer noch zu sehen ist. Auf der hinteren Seite kann es auch mit Punkten beklebt werden.

Nun von der Wellpappe in gelb schmale Streifen abschneiden, einseitig Spitzen abschneiden (der Gartenzaun). Diese nun in sauberen Abständen auf die Karte kleben. Dahinter (ganz rechts außen) wird ein rotes Stück Tonpapier befestigt (als Tor, bzw. Abschluß).

Drei Eier aus verschiedenfarbigen Tonpappen ausschneiden, die Größe sollte leicht variieren (kleiner werdend). Kleine Stücke Moosgummi abschneiden und sie rückseitig auf die Eier kleben. Wenn das Moosgummi zwischen Karte und Eier verklebt wird, hebt sich der Vordergrund leicht von der Karte ab und es wirkt interessanter.

Dasselbe wird mit Moosgummi auch bei dem Hasenkopf gemacht. Der Hals wird in dem V der beiden Eier versteckt. Dem Hasen noch zwei Augen und eine Nase malen. Als Bart etwas Kosmetikwatte aufkleben. Die Ohren werden der Länge nach leicht geknickt und von hinten aufgeklebt. Beim Befestigen wird wieder Moosgummi zwischengeklebt.

Nun nur noch für unten das Stück Rasen basteln und aufkleben. Ein großes rechteckiges Stück grüne Tonpappe mittig falten. Mit der Schere an beiden Längsseiten ganz viele V reinschneiden, so dass Spitzen entstehen, die aber nicht die Faltnaht berühren (also ca.5 mm davon entfernt enden).

Zudem ist es optisch ganz schön, wenn die Spitzen nicht deckungsgleich, sondern verschoben sind (auch mal groß, mal kleiner).

Das Stück zusammenfalten, etwas Kleber mittig reintropfen, damit die Falte zu bleibt. Mit einer Rückseite wird es dann auf die Karte als Rasen geklebt.


Hinweis:

Da ich meine eigenen Handarbeiten selbst zum Verkauf anbiete, möchte ich Sie bitten meine Anleitungen nur zum privaten Gebrauch nachzuarbeiten... Jeglicher Verkauf der Handarbeiten ist untersagt.
Ich bitte um Euer Verständnis. Apoplexy

 

 

Copyright © 2001-2015 Apoplexy`s Handarbeiten & Eierwärmer Onlineshop - http://www.apoplexy.de